08.05.2018
13. & 14. Mai: Serge Bromberg zu Gast

Serge Bromberg ist Träger des César-Filmpreises, Vorstandsmitglied der Cinémathèque française, Gründer der LOBSTER COLLECTION, Herausgeber exemplarischer DVD-Editionen, TV-Host, Pianist und Dokumentarfilmer. Für die Werkstattgesprächsreihe pioneering filmkultur kommt er am Montag, 14. Mai nach Frankfurt. Schon am Sonntag, 13. Mai, 18 Uhr präsentiert Serge Bromberg im Kino des Deutschen Filmmuseums eine Ausgabe seiner legendären Reihe RETOUR DE FLAMME mit Filmen von Georges Méliès, Ub Iwerks, F. Percy Smith u.a. aus den Jahren 1897 bis 1936. Der Titel der Reihe spielt auf das frühe Filmträgermaterial Nitrocellulose an – Achtung: leicht entflammbar!

29.03.2018
Werkstattgespräche: pioneering filmkultur

Die Werkstattgesprächsreihe pioneering filmkultur bringt exponierte Protagonist*innen der internationalen Filmkultur nach Frankfurt. Im Fokus stehen sowohl visionäre Ideen und wegweisende Initiativen früherer Jahre als auch Pionier*innen der Jetztzeit, die auf neuen Experimentierfeldern und/oder in kinematographischem Brachland filmkulturelle Arbeit neu entfachen, entwerfen und entwickeln. In intensiven, ausgedehnten Gesprächen und gelegentlich flankiert von Kurzpräsentationen denken professionals, Studierende und das Publikum gemeinsam über das für die Filmkultur Erreichte nach und entwerfen Perspektiven für das noch zu Erreichende.

Programm als PDF

28.03.2018
Jetzt bewerben – noch bis 31. Mai 2018

Das Bewerbungsfenster für den Master Filmkultur ist vom 1. April bis 31. Mai 2018 geöffnet. Hier geht es zum Online-Bewerbungsportal.

28.03.2018
Minding the Materiality of Film: Artikel online

Ausführlicher Artikel über den Master Filmkultur im Online-Journal SYNOPTIQUE, herausgegeben von der Concordia University in Montréal, Québec, Kanada.
Ines Bayer, Sonia Campanini, Vinzenz Hediger: Minding the Materiality of Film.